Deutsch English France
ICH beschenke mICH

ICH beschenke mICH

Habt ihr ihn? Einen Lieblingsstift? Schreibt ihr überhaupt noch kleine Briefchen und Messages per Hand?

ICH schon. Auf Post-its, in mein Tagebuch. Seltener als früher, das stimmt.

Meine Stift kam wie folgt zu mir:

ICH wurde mal befördert. Echt. EigentlICH zieml ICH oft. Meine letzte offizielle Hierarchiebeförderung war ziemlich krass.

Von HÜ auf HOTT war ICH eine „Global HR Business Partnerin“ – verantwortlich für Ideen und Umsetzung, was wohl gut ist für 10´000 unserer Mitarbeiter und für uns rund um den Globus – von jetzt an bis in Ewigkeit. Das war, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht soooo ganz trivial, aber das ist eine andere Geschichte.

Eine meiner Glücksfreundinnen meinte „Das ist DER Moment, um dICH selbst zu beschenken. Wir kaufen dir einen Füller. Der wird dICH immer an diesen Moment erinnern.“

Also – ICH war ziemlich gut darin, Dinge ein bisschen runterzuspielen. ICH wollte kein grosses TamTam – schliesslICH musste ich den Beweis – dass ICH so gut war, das alles zu meistern – erst noch antreten. MICH selbst beschenken? Komischer Gedanke ….

Sie liess nicht locker und wir machten uns fröhlICH auf den Weg. Ward ihr schon mal in einer exklusiven BASLER (!!!) Papeterie? Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie „exklusiv“ mein Füller wurde 🙂

ICH hab mICH beschenkt.

ZiemlICH.

Grosse Beförderung.

Grosser Füller.

ES WAR HERRLICH !!!

ICH hab ihn immernoch. Und es stimmt, er erinnert mICH an diesen Moment in meinem Leben.

Wann habt ihr euch das letzte Mal so richtig volle Kanne beschenkt?

Glücksmomente, Ulrike

Soll ICH es wirkICH wagen?

 

Mal wieDSCF4540_1der Neues wagen. NeulICH in einem ganz normalen deutschen SingleHaushalt :-).
Ist es möglich, von mir schöne Photos zu machen, auf denen ICH mir wirklICH gefalle?
Und könnte ICH Photos von mir machen lassen, auf denen ICH mir meiner SinnlICHkeit wieder ein wenig mehr bewusst werde, die sICH irgendwo in meinem Alltagsgemodder versteckt hat? Wie könnten solche Photos aussehen?
Sollte ICH es wirklICH wagen?

ICH beschloss, ICH sollte und meine Wahl fiel auf Leonie Baumgärtner vom Atelier Blickfang in Murg (https://www.atelier-blickfang.de).
Sie gefällt mir. Sie ist witzig und liebevoll, unendlICH kreativ und einfühlsam.
Und wir beide zusammen hatten eine geniale Idee:
warum nICHt ein kleines Badewannenshooting?

WOW – hatten wir Spass !!                                                         DSCF4006_2
Das Wasser wurde mit BadewannenTabletten mal blau, mal gelb gefärbt.
Es sprudelte und schäumte.
Seifenblasen flogen hin und her.
Tulpen und Magnolien im Wasser.

UND? Die Photos sind soooooooooooooo schön geworden, dass ICH gefühlte 100 Stunden damit verbracht habe, die tollsten rauszusuchen. Könnt ihr euch das vorstellen?

DSCF4189_1
Top, Leonie.
Top, Ulrike.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.